Unser Unternehmen –
Stellenangebote

Wir bilden aus

Die Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit, sowie die Effizienz unserer Mitarbeiter sind einer der Grundpfeiler unserer erstklassigen Qualität, unserer Kundenzufriedenheit und letztendlich unserem wirtschaftlichen Erfolgs. Nur mit Hilfe eines hohen Qualifikationsgrads sind wir in der Lage unser hohes Leistungsniveau zu halten. Daneben führt die Produktvielfalt unseres Sortiments und die Prozesstiefe unseres Mühlensystems dazu, dass die allgemeine Einarbeitungszeit unabhängig von der beruflichen Ausbildung relativ lange ist.

Aus diesem Grund versuchen wir in dem Harries Schälmühlenwerk unsere Fachkräfte in einem hohen Maß selber auszubilden. Hierbei liegt immer der Fokus auf der Übernahme unserer Auszubildenden nach deren erfolgreich (oder nicht erfolgreich) abgeschlossenen Ausbildung. Die langen Betriebszugehörigkeiten unserer Mitarbeiter sind hierbei ein Beleg für unser gutes Betriebsklima.

Zum 01.08.2018 suchen wir neue Auszubildende für folgende Berufe:

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbungen an bewerbung@harries-muehle.de und wir freuen uns Sie schon bald in unserem Team begrüßen zu dürfen.

 

Müller/in

Der Beruf des Müllers gilt als einer der ältesten Berufe in der Geschichte der Menschheit.

War dieser Beruf früher ein stupides Getreide zu Mehl vermahlen, steht man heute einem weitaus vielseitigeren Berufsbild gegenüber. Durch den Einsatz von hochtechnologisierten Maschinen ist dieser Beruf eine spannende Kombination aus traditioneller Müllerei, Technik und Chemie.

  • Ausbildungsbeginn: 01. August 2018
  • Schulische Voraussetzungen: Realschul- oder guter Hauptschulabschluss
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre (bei guter schulischer und praktischer Leistung kann die Ausbildung verkürzt werden)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Gute Mathematikkenntnisse, Logisches Denken
  • Art der Ausbildung: Dual (3 Tage Betrieb, 2 Tage Berufsschule)
  • Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse (unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden)

Möchten Sie mir zum Beruf des Müllers erfahren? Jetzt mehr erfahren...

Kaufmann/ -kauffrau im Groß- und Außenhandel

Erlernt man den Beruf des Groß- und Außenhandelskaufmannes, erwirbt man grundlegende Kenntnisse für den Alltag im Büro. Hierzu gehören wirtschaftliches Denken, der Kontakt zu Menschen, das Organisieren von Geschäftsvorgängen und das Verhandeln mit Kunden.

  • Ausbildungsbeginn: 01. August 2018
  • Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss oder höher
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre (bei guter schulischer und praktischer Leistung kann die Ausbildung verkürzt werden)
  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung (3 Tage Betrieb, 2 Tage Berufsschule)
  • Besondere Fertigkeiten: Gute Englischkenntnisse, Sicherer Umgang mit EDV
  • Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse (unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden)
  • Bewerbungsfrist: 15. Juli 2018

Industrieschlosser

Als Industrieschlosser arbeitet man bereits mit Beginn der Ausbildung eng mit den Produktionsmitarbeitern zusammen und ist maßgeblich am reibungslosen Ablauf der Produktionsprozesse beteiligt. Die Hauptaufgaben bestehen hierbei im Fertigen und Instandhalten von Produktionsmaschinen.

  • Ausbildungsbeginn: 01. August 2018
  • Schulische Voraussetzungen: Guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung (3 Tage Betrieb, 2 Tage Berufsschule)
  • Besondere Fertigkeiten: Gutes Mathematikverständnis, Logisches Denken
  • Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse (unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden)
  • Bewerbungsfrist: 15. Juli 2018

Fachkraft für Lagerlogistik

Die Fachkraft für Lagerlogistik ist hauptsächlich für Lagertätigkeiten zuständig, fungiert aber auch als Bindeglied zur Verwaltung des Unternehmens. Die Lagertätigkeiten reichen hierbei von der Warenprüfung bei der Annahme, über die Koordination von Warenströmen, Überwachung von Lagerbeständen, bis hin zur Kommissionierung und Verladung der ausgehenden Waren.

  • Ausbildungsbeginn: 01. August 2018
  • Schulische Voraussetzungen: Guter Hauptschulabschluss
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung (3 Tage Betrieb, 2 Tage Berufsschule)
  • Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse (unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden)

Maschinen- und Anlageführer

Als Maschinen- und Anlageführer ist man für die Steuerung und Reinigung der Verpackungsmaschinen und für die Palettierung der Ware zuständig. In diesem Beruf ist mal also direkt in die Produktionsprozesse involviert. Eine gute Kommunikation mit den Müllern trägt hierbei maßgeblich zur hohen Qualität der Produkte bei.

  • Ausbildungsbeginn: 01. August 2018
  • Schulische Voraussetzungen: Hauptschulabschluss
  • Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung (3 Tage Betrieb, 2 Tage Berufsschule)
  • Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse (unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden)